11.8.16: Von Thingvellir nach Geysir

Regen die ganze Nacht, kurze Regenpause zum Zeltabbau und dann Regen bis abends… Willkommen in Island 😨

Trotzdem über 60km Radeln bei Gegenwind und ins Gesicht klatschendem Regen…Von der Landschaft war nicht viel zu sehen, weil alles in Wolken hing.

Daher gibt es auch keine Bilder und auch sonst nichts zu sagen: außer vielleicht, dass es verdammt nass war und dass wir uns wahnsinnig über einen Wäschetrockner auf dem Campingplatz gefreut haben. 

Bei mir (Jonas) sind Erinnerungen an den dritten Tag in Kanada wach geworden, nach dem es immerhin eine Nacht in einer Hütte zum Trocknen gab. Der Durchnässungsgrad war identisch hoch.😄

3 Kommentare

  1. Susanne Friedrich

    12. August 2016 at 19:28

    Ohhh nein, wünschen Euch besseres Wetter :-/ Liebe Grüße Jörg und Sanne

  2. Tolle Leistung!Habt ihr schon den Geysir besucht !Soll warm sein! Gruesse.

  3. admin

    13. August 2016 at 9:16

    Bestätige: Der Geysir ist heiß. 😰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.